Häusliche Betreuung

Was versteht man unter häuslicher Betreuung?
In vielen Familien leben ältere dementiell erkrankte Menschen, Menschen mit Behinderungen oder auch Kinder mit einem erhöhten Hilfe- und Pflegebedarf. Die Betreuung und Versorgung dieser ist eine anspruchsvolle körperliche und seelische Belastung der Angehörigen. Zu ihrer Entlastung, wird die stundenweise Einzelbetreuung von Menschen, die einen bestimmten Pflegegrad haben, angeboten. Je nach gewünschtem zeitlichen Stundenumfang, zählen hierzu die Beaufsichtigung, Begleitung und Unterstützung im alltäglichen Leben. Auch die biographisch gestützte Aufarbeitung und Begleitung gehört dazu, wie zum Beispiel das Singen von Liedern, Anschauen von alten Fotos oder das Führen von Gesprächen über vergangene Ereignisse. Dabei wird das Gedächtnis aktiviert und Sinne werden angeregt. Ferner wird das Training von Alltagskompetenzen, wie das Zubereiten von Mahlzeiten oder Tischdecken erprobt. Darüber hinaus wird weiteres gemeinsames Gestalten von tagesstrukturierenden Maßnahmen und die Anleitung zur Selbstbeschäftigung angeboten. Natürlich werden diese Beschäftigungsangebote auf den jeweiligen Patienten individuell zugeschnitten. Dies erfolgt bei Kindern auf eine andere Art als bei Erwachsenen.

Wir sind für Sie da!

Wir entlasten Angehörige von Pflegebedürftigen Menschen und stehen unterstützend und auch beratend sehr gerne an ihrer Seite.

Kontakt

Wollen Sie mehr zum Thema erfahren. Dann beraten wir sie gerne in einem persönlichen Gespräch.

Scroll to Top

Danke für die Bewerbung!

Wir melden uns baldmöglichst bei Ihnen.